…habe lange geflucht ueber die fehlende Screenshot Funktion der Androiden.
#aApps gibts nur fuer geROOTete #Android’s und das ist ja auch erst seit kurzem moeglich. Jetzt nach ein paar Tagen proebeln habe ich zwei Wege gefunden Screenshots ohne Root-Access zu erstellen. Es sind Workarounds und lange nicht so benutzerfreundlich wie auf dem #iPhone…

Variante 1 benoetigt das Android SDK, welches kostenlos heruntergeladen werden kann. Nach der Installation wird uebers Terminal eine Java-App gestartet, welche Zugriff auf das Desire hat. Damit koennen Daten verschoben, Prozesse & Logs angeschaut und eben Screenshots erstellt werden. Beim ersten Mal ist auch das noch nicht ganz einfach, aber auch fuer ungeuebte machbar. Ich schreibe mal nichts von wegen Sicherheit und Vorsicht, jedoch schreibe ich das „ohne gewaehr“ einfach mal fett, weil ich mich nicht fuer andere verantwortlich zeichnen will!!

  1. SDK herunterladen und installieren, ggf. muss noch J2SE aktualisiert werden
  2. Auf dem Android Phone USB Debugging einschalten
  3. Phone per USB anschliessen, in meinem Fall das HTC Desire mit Android 2.1 Eclair
  4. Dem Androiden HTC Sync gewaehren, damit das SDK Zugriff erhaelt
  5. Terminal Script DDMS aus dem HTC SDK Ordner starten
  6. Im Dalvik Debug Monitor erscheint das gPhone, markieren
  7. in der Meuleiste (MacOSX) DDMS > Device > Screen capture waehlen
  8. Es wird der aktuelle und vollstaendige Screen als Bild geladen

Variante 2 basiert auf dem Android und benoetigt weder ROOT noch externe Zugriffe, jedoch wird dabei auch nur ein Teil des Bildschirms abgebildet. Eingeschaltet wird diese Funktion, welche auf der Camera basiert, wie folgt:

  1. auf dem Home Screen, bei mir Home++, einfach den Haus Knopf unten links druecken
  2. danach ein klick auf den Menu Knopf, es erscheint ein Menu
  3. unten links ist Preferences, dahinter befinden sich Theme Einstellungen
  4. unter Graphics liest sich schon die Funktion Screenshot
  5. ein klick auf den Pfeil gibt weitere Punkte frei
  6. Screenshot on camera key ist unsere Funktion, einschalten
  7. Override BACK key ist quasi der Ausloeser und muss auch eingeschaltet werden
  8. et voila, von nun an kann, zumindest der Homescreen gescreenshooted werden…

eben, diese zweite Variante ist seeeehr beschraenkt oder ich hab’s noch nicht herausgefunden, denn ein Druck auf den BACK Knopf aus irgendeinem Programm, fuehrt natuerlich die bekannte Funktion BACK aus und verlaesst das Programm…

PS: gut moeglich, dass dies nur mit dem HTC Sense abloesenden Home++ funktioniert!



74-678  , 2V0-620  , 100-101   100-101  , 200-310  , JN0-102   70-486  , 74-678   640-911   JN0-102   000-105   c2010-657   c2010-652   300-070   070-461   400-101   HP0-S42   70-532   300-320   1Z0-051   NS0-157   ICBB   000-104   70-412   CISM   100-105  , c2010-652  , 3002   74-678   3002   70-346   200-101  , JK0-022  , 70-178   210-065   200-310   000-105   101-400  , 1Z0-061   70-462  , ADM-201   210-060  , 350-050   1Z0-803  , 200-310  , 70-462  , CISSP   210-065   102-400  , 220-902   100-105  , 1Y0-201   9A0-385  , 220-901  , JN0-360   CISSP   200-125  , 74-678   LX0-104   70-486   300-135   640-692  , 200-125  , 200-125  , N10-006   500-260  , OG0-091   102-400   MB2-704   100-101   100-105  , 70-178   350-030   300-101   000-089  , 640-916   PMP