…es laeuft eigentlich alles schief, kommt anders als gedacht oder hat sonst irgendeinen fahlen nachgeschmack. kommt mir so vor als wuerde mir gerade die rechnung des eigentlich gluecklichen sommers praesentiert und das zur dunklen kalten jahreszeit. habe muehe damit und waere gerne anders in diese zeit der dunkelheit und des geborgen-sein-wollens getreten…

…was machen frauen in solch momenten? sie kaufen schuhe, taschen oder sonst etwas, um das belohnungszentrum zu stimulieren und einwenig glueck zu erfahren.

Das Belohnungszentrum ist für Lustempfindungen verschiedenster Art zuständig. Nach Erkenntnissen der Neurowissenschaft erstreckt sich das Belohnungszentrum im Gehirn von einem Bereich etwa in Höhe der Nasenwurzel bis zwischen die Augenbrauen und umfasst außerdem eine Hirnstruktur, die in der Mitte des Gehirns liegt, nämlich im oberen Teil des Hirnstamms. Dort befinden sich Dopaminrezeptoren, deren Stimulation für ein Glücksgefühl verantwortlich gemacht werden. Viele euphorisierende Drogen wirken durch Beeinflussung dieser synaptischen Übertragung: Amphetamin, Kokain, Opiate, Tetrahydrocannabinol (THC), Phencyclidin bzw. Ketamin (Spezial „K“).

ich habs gleichgetan, soll ja sowas wie gleichberechtigung geben, und hab mir mal wieder was groesseres gegoennt. zum einen ist das eine Wii, welche ich schon fast schnaeppchenhaft mit vielen spielen und controllern in doppelter ausfuehrung ueber twitter ergattert habe. ich hoffe die trifft noch knapp vor, spaetestens aber gleich nach dem wochenende ein…

zum anderen hat mich meine letzte roehre *17″CRT* heute wieder erschreckt, als sie eine fehlzuendung hatte und mir das bild beinah an der nase klebte. das kann doch so nicht sein und ich machte mich auf die suche nach nem neuen. hab ja da noch einwenig adsensemoney, welches ja auch umgesetzt werden will in der momentanen wirtschaftslage.

hab mich an den 24″ zoeller beim steg erinnert, SFr. 333.- sollte er kosten und beim kolegen betrachtet, machte der auch einen guten eindruck. zum restlichen passend, war das model ‚tuerlich ausverkauft. hab mich umentschieden und hielt ausschau nach anderen modellen inetwa dieser preisklasse. ich fand dann auch beim gelben PC riesen drei verschiedene 22″ zoeller. musste mich entscheiden zwischen dem SAMSUNG fuer SFr. 269.- in schwarzem klavierlack, dem LG fuer SFr. 239.- und dem ACER fuer SFr. 219.-.

ja, ich habe dann schlussendlich *schlechtes gewissen!?* den billigsten, den ACER, genommen, nicht nur weils der guenstigste war. er stand schoen da und hat eigentlich nur auf mich gewartet. der LG hatte einen silbrigen rand und der SAMSUNG passt auch nicht zum restlichen arbeitsplatz. schliesslich und schlussendlich habe ich schon ne weile einen 19″ ACER und bin eigentlich recht zu frieden mit ihm.

hab mir das teil also in meiner mittagspause auf dem weg nach hause organisiert und zuhause dann auch gerade anschliessen wollen. nicht gross ueberlegt habe ich die roehre deinstalliert, neue kabel gezogen angeschlossen und wurde prompt von einem „INPUT NOT SUPPORTED“ empfangen. hmm, jetzt ja logisch, die alte aufloesung war fuer ne roehre, sprich min. 75Hz eher mehr und neu starten wollte ich nicht. ja ich habs im laufenden betrieb gewechselt *shameonme!;)*. also nochmals die roehre provisorisch dran, die anzeige eigenschaften auf 60Hz und einer aufloesung von 1024×768 eingestellt und wieder umgeswitched. passt!

naja, passen ist da zuviel des guten, die buchstaben sind viel zu gross und das bild seeeeehr verzogen, also versuche ich die anzeige eigenschaften hoch zu schrauben. natuerlich kann meine im CPQ deskpro evo EN verbaute Nvidia Quadro2 keine aufloesung von 1680×1050, sowas gabs zu der zeit noch gar nicht! habe dann die einstellungen auf 1600×1200 laufen lassen, koennt euch ja vorstellen wie smooth die buchstaben da waren *nasse leinwand!*.

hmm, viellicht gibts da einen treiber der da mehr kann, auf Nvidia wollte die website zuerst meinen PC checken, doch hab ich das postwendend ausgeschlagen und mir den treiber manuell ersucht, gefunden, runtergeladen und installiert. super, screen ist jetzt noch 480x320px gross und ich mitten am arbeiten *selberschuld!*. kurz alles beendet und das dingens neu gestartet. voila ich hatte wieder eine aufloesung von 1600x1200px auf meinen neuen monitor, der eigentlich nur 1680x1050px kann. in den anzeige eigenschaften des treibers fand ich dann aber etwas ganz neues vor.

mensch kann eigene modi hinzufuegen! 😉

gesagt, getan und schon habe ich meinen neuen screen up&running as it should!! die neue grafikkarte brauch ich aber dennoch fuer den zweiten PC. das adapterkabel *DVI-VGA*, welches mir der STEGmitarbeiter mitgegeben hat, funktionierte nicht, rsp. funktionieren wahrscheinlich schon. der DVI stecker geht aber nicht in die monitorbuchse!? genaueres betrachten ertappt 4 unnuetze pins am stecker, denn das weibchen *monitor* hat da keine loecher zum empfang.

freude habe ich jetzt zwar an meinem bildschirm, aber wollte eigentlich los kommen davon und es zeigt mir nur, dass der PC auch schnellstmoeglich ein upgrade erfahren sollte…

bin ich jetzt schon wieder auf entzug?! *belohnung*
egal, der monitor war jetzt so teuer wie 2-3 abendessen, aber wird bestimmt laenger bei mir bleiben…
so gesehen eine nachhaltige investition! 😉




74-678  , 2V0-620  , 100-101   100-101  , 200-310  , JN0-102   70-486  , 74-678   640-911   JN0-102   000-105   c2010-657   c2010-652   300-070   070-461   400-101   HP0-S42   70-532   300-320   1Z0-051   NS0-157   ICBB   000-104   70-412   CISM   100-105  , c2010-652  , 3002   74-678   3002   70-346   200-101  , JK0-022  , 70-178   210-065   200-310   000-105   101-400  , 1Z0-061   70-462  , ADM-201   210-060  , 350-050   1Z0-803  , 200-310  , 70-462  , CISSP   210-065   102-400  , 220-902   100-105  , 1Y0-201   9A0-385  , 220-901  , JN0-360   CISSP   200-125  , 74-678   LX0-104   70-486   300-135   640-692  , 200-125  , 200-125  , N10-006   500-260  , OG0-091   102-400   MB2-704   100-101   100-105  , 70-178   350-030   300-101   000-089  , 640-916   PMP